Posts Tagged ‘Konfirmation’

Horster Konfirmanden gestalten Gottesdienst

Am 4. März zeigten die Konfirmandinnen und Konfirmanden in ihrem Vorstellungsgottesdienst, was sie drauf haben!

Horsten/MAG – Der Vorstellungsgottesdienst ersetzt die frühere Prüfung, da die Jugendlichen hier umsetzen, was sie erlernt haben.

Pastorin Kerstin Tiemann hatte die Konfirmanden auf diesen besonderen Gottesdienst vorbereitet und wird sie auch drei Wochen nach Ostern in der St. Mauritius Kirche in Horsten konfirmieren.

Erst vor kurzem waren die Jugendlichen auf einer Konfirmandenfreizeit auf Langeoog (der Anzeiger berichtete davon).

Den Aufenthalt im Freizeitheim Haus Meedland nutzten die Konfirmanden, um den Vorstellungsgottesdienst vorzubereiten. Das Thema des Gottesdienstes sollte die Taufe sein.

Horster St. Mauritius Kirche im Frühjahr 2012

Horster St. Mauritius Kirche im Frühjahr 2012

Hierzu befragten die Jugendlichen einige Langeooger Bürger aber auch Touristen, ob sie sich noch an ihre eigene Konfirmation (oder die der Kinder) erinnern können. Einige Gespräche wurden aufgezeichnet und später im Gottesdienst abgespielt.

Es war ein gut besuchter Gottesdienst, den die Konfirmanden selbst gestaltet hatten. Nach der Begrüßung und dem Gebet reichten die zwölf Mädchen und sechs Jungen nacheinander die Taufkerze herum und trugen ihre Taufsprüche vor. Sie lasen aus der Apostelgeschichte, sprachen zusammen mit der Gemeinde das Glaubensbekenntnis und sangen einige Lieder.

Anschließend folgte eine Zeit der Stille. Die Gottesdienstbesucher wurden aufgefordert sich an ihre eigene Taufe zu erinnern und anschließend davon zu erzählen, daraufhin wurde das Interview aus Langeoog eingespielt. Die Familien konnten sich aber auch in der folgenden Diashow an die Taufe der jetzigen Konfirmanden erinnern.

Der Gottesdienst endete mit Fürbitten, dem Vaterunser und dem Segen.

Erschienen: am 21. März 2012 im Anzeiger für Harlingerland
Text und Foto: Martina Gerdes

Advertisements

Horster Konfirmanden trotzen den Eismassen

KONFIRMANDENFREIZEIT
Vorbereitung auf den Vorstellungsgottesdienst


Horsten-Langeoog
/MAG – Die Horster Konfirmanden verbringen zurzeit ein verlängertes Wochenende auf der Nordseeinsel Langeoog.Trotz des Eisgangs konnten die zwölf Mädchen und fünf Jungen zusammen mit Pastorin Kerstin Tiemann, Betreuerin Heidi Roelfs und Betreuer Daniel Timmermann am vergangenen Donnerstag pünktlich beim neuen Fährhaus in Bensersiel abfahren.

Die Überfahrt von Bensersiel nach Langeoog war ein ganz besonderes Erlebnis. Denn die „Langeoog IV“ schob sich mit ihrer Eisverstärkung am Bug durch die vielen Eisschollen über das Wattenmeer.  Während der Überfahrt hatten die Konfirmanden ein ganzes Deck für sich alleine, denn wetterbedingt gab es auf der Fähre nicht übermäßig viele Fahrgäste.

Langeoog IV - Überfahrt von Bensersiel nach Langeoog

Da für die Versorgungsschiffe der Eisgang inzwischen zu stark ist, musste der Frachtverkehr eingestellt werden. Es wird aber auf der Insel für die Horster zu keinen Versorgungsengpässen kommen, denn auch am Donnerstag hatte die „Langeoog IV“ wieder zusätzliche Lebensmittel an Bord.

In den kommenden Tagen werden die Konfirmanden im Freizeitheim Haus Meedland ihren Vorstellungsgottesdienst vorbereiten, der am 4. März in der St. Mauritius Kirche in Horsten stattfindet. Auch sonst wird keine Langeweile aufkommen, denn Pastorin Tiemann und ihr Team haben für ein abwechslungsreiches Programm gesorgt. So sind regelmäßige Andachten, Besuch der Inselkirche, Jogging und Schwimmen geplant.

Im neuen Fährhaus in Bensersiel warteten die Konfirmanden
auf die „Langeoog IV“: