Archive for März, 2010

Manuel Hoffmann – Helmut Orosz

Nachdem Manuel Hoffmann am Samstag von den Zuschauern rausgewählt wurde, gab es am Sonntag für Helmut Orosz das AUS.
RTL schmiss Helmut wegen Drogenkonsum aus der Show.

Naja, für mich hätte er schon am Samstagabend gehen können, er kann sich ja nicht mal seine Texte merken. Ob jetzt wieder jemand nachrücken wird steht noch nicht fest – warten wir mal ab…

Werbeanzeigen

Songliste 5. Mottoshow

„Deutsch vs. Englisch“

Die Top 6-Kandidaten von „Deutschland sucht den Superstar“ treten heute ab 20.15 Uhr zur fünften Mottoshow „Deutsch vs. Englisch“ an.

Menowin Fröhlich singt ‚Über sieben Brücken musst du gehen‘ von Peter Maffay und ‚If You Don’t Know Me By Now‘ von Simply Red

Mehrzad Marashi singt ‚Flugzeuge im Bauch‘ von Herbert Grönemeyer und ‚Beggin´ von Madcon

Thomas Karaoglan singt ‚Hamma‘ von Culcha Candela und ‚Relight My Fire‘ von Take That

Manuel Hoffmann singt ‚Bilder von dir‘ von Laith Al Deen und ‚Life Is A Rollercoaster‘ von Ronan Keating

Helmut Orosz singt „1000 und 1 Nacht (Zoom!)“ von Klaus Lage und „Satisfaction“ von The Rolling Stones

Kim Debkowski singt ‚Krieger des Lichts‘ von Silbermond und ‚Can’ t Get You Out Of My Mind‘ von Kylie Minogue

Quelle: www.rtl.de

Im „Tante-Emma-Laden“ damals …

Veränderungen
…  gehen auch an den Geschäften und Läden auf den Dörfern nicht vorbei. Waren es vor Jahrzehnten noch viele kleine Familienbetriebe, wo man ein buntes Sortiment bereit hielt, so hat sich alles gewandelt: große Lebensmittelläden entstanden, Baumärkte, spezielle Bekleidungsgeschäfte, Haushaltswarenläden, Schuhgeschäfte.

Damals wurden Einkäufe überwiegend von Frauen erledigt, oder Kinder wurden geschickt. Im Dorfladen gab es noch den persönlichen Bezug zwischen Kaufmann und Kunden, wo auch ein Klönsnak zwischen den Kundinnen stattfand.

Die Gründe für die Veränderungen sind vielfältig: machmal fehlte ein Nachfolger, oder es gab keine Aufstockungsmöglichkeiten zur Erweiterung des Sortiments, oder die Wirtschaftslage zwang zum Aufgeben oder Zusammenschluss zu einem größeren Verband, der preisgünstigere Agebote machen konnte. Manche Geschäfte und sogar Handwerksbetriebe sind sogar aus den Dörfern verschwunden: wie der Dorfschmied oder die Stellmacherei.

(Gerda Kruse)
Quelle: Nachbarn, Nr. 1-2010

Menowin Fröhlich _ Change

1. Mottoshow …

David Merriweather veröffentlicht sein Album Love and War im April 2009.

Die erste Single CHANGE präsentierte ers bei der BBC Radio 1 Show von Chris Moyles  im Dezember 2008.

Songtext …

LaLaLaLaLaLaLaLa
LaLaLaLaLaLaLaLa
I saw a dried-up river and a rich man
Turning on a garden hose.
I see a young man picking up a gun
I guess that’s where the money goes.
Am I just as good as a bad man,
Sleeping while the rest are dyin‘?
Or am I just as bad as a good man,
Sayin‘ there’s no use of tryin‘?

Ooh-oh – Tell me do you still believe
Ooh-oh – everything that you read?
Till we learn to get together
And see who we really are.

Ain’t nothing gonna change
Ain’t nothing gonna change
If nobody’s gonna wake up
And start asking who’s in charge
Ain’t nothing gonna change
Ain’t nothing gonna change
Ain’t nothing gonna change
Nanananana

Some people do it all for money
And some do it all for their love
Some do it all for the glory
‚Cause nothing else they’re thinking of
I saw a man in a four door truck
Complaining that the price was high
Like a well fed man with a spoon in his hand
Saying „Who ate all the apple pie?“

Ooh-oh – Tell me do you still believe
Ooh-oh – everything that you read?
Till we learn to get together
And see who we really are.

If nobody’s gonna wake up
And start asking who’s in charge
Ain’t nothing gonna change
Ain’t nothing gonna change
Ain’t nothing gonna change
Nono

Till we learn to get together
And see who we really are.

If nobody’s gonna wake up
And start asking who’s in charge
Ain’t nothing gonna change
Ain’t nothing gonna change
Nanananana

Robbie Williams & Nicole Kidman_Something Stupid

DSDS – die 5. Mottoshow

Morgen ist es wieder soweit … die 5. Mottoshow bei DSDS.
Zum ersten Mal in dieser Staffel müssen die Kandidaten zwei Songs vortragen. Die Titelliste ist bisher noch nicht bekannt.

Bekannt sind aber die Kandidaten, die am Samstag auf der Bühne stehen werden:
Menowin Fröhlich, Mehrzad Marashi, Kim Debkowski, Helmut Orosz, Thomas Karaoglan und Manuel Hoffmann.

Bildquelle: rtl-stefan gregorowius

Veränderungen … damals & heute

Veränderte Lebenswelten
Zu dem, was das Leben durcheinander bringen kann, gehören auch die Landschafts- und Umweltveränderungen. Wir erleben dies besonders stark in unseren Dörfern.
Nicht nur die Älteren haben diese Veränderungen erlebt, wenn sie sich daran erinnern, wie ihr Dorf, ihre Straße, ihr Haus, ihr Leben früher ausgesehen haben. Auch die Jüngeren bekommen diese Veränderungen hautnah mit.

Da steht -zugegeben nicht von Dauer- vor dem Wohnzimmerfenster ein Bohrturm, von Weitem zu sehen und beleuchtet wie ein Weihnachtsbaum. Container werden aus Lärmschutzgründen aufgestellt und Straßen neu angelegt. Ganze Ortsteile verschwinden. Gebäude und technische Anlagen werden eingerichtet, wo früher Kühe grasten …

Wie soll es weitergehen? Wohin soll das noch führen? Habe ich mir so ein Leben auf dem Lande vorgestellt? Wie sieht es mit der Lebensqualität aus?

Nichts ist mehr so, wie es früher einmal war. Die Landschaft verändert sich und damit wird auch das eigene Leben durcheinander gebracht und vielleicht sogar ein Leben hier in dieser Umgebung in Frage gestellt. Diese Sorgen und Ängste sind verständlich.

Veränderungen hat es nun aber seit Menschengedenken schon immer gegeben. Die Frage ist nur: Wie gehen wir damit um? Wie weit dulden wir diese Veränderungen? Und wie weit lasse ich mich durch diese Veränderungen beeinflussen? Fllüchte ich, oder stelle ich mich ihnen?  …

(Pastor Engelbert Groen, Marx)
Quelle: Nachbarn, Nr. 1-2010

Menowin Fröhlich _ We are the world

Die 2. Mottoshow …

Menowin Fröhlich – We are the world
Im Original von USA for Africa

Lionel Richie und Michael Jackson schrieben den Song We are the world 1984/1985 um Geld für die Welthungerhilfe in Afrika zu sammeln. Gesungen wurde er damals von über 20 Musikern, u.a. Michael Jackson, Lionel Richie, Tina Turner und Bruce Springsteen. Dieser Zusammenschluß von Musikern nannte sich USA for Africa.
USA im Namen der Band bedeutet  „United Support of Artists“.
Quelle: wikipedia.org

Link zum Video … aufs Bild klicken 🙂

Menowin und Mehrzad im Recall

Recall in der Karibik …

Menowin Fröhlich & Mehrzad Marashi
Sweat (A La La La La Long) von Inner Circle

Link zum Video … aufs Bild klicken 🙂

Mehrzad Marashi _ Hello

Die 4. Mottoshow …

Mehrzad Marashi – Hello
Im Original von Lionel Ritchie

Gänsehaut-Stimmung pur … Mehrzad sang den 80er Hit  HELLO von Lionel Ritchie. Ein echt toller Auftritt – einer der besten Auftritte des Abends.

Link zum Video … aufs Bild klicken 🙂 

« Previous entries